Dirigentin Vorstufenensemble

Luisa

Luisa Hänsel bekam mit sieben Jahren ihren ersten Klarinettenunterricht bei bei ihrem Vater, Harald Hänsel Ab 2008 wurde sie von Thomas Deisenhofer und 2 Jahre später im Rahmen eines Klarinettenstudiums bei Prof. Harald Harrer am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg unterrichtet. Zusätzlich bekommt sie Unterricht von Georg Arzberger (Deutsche Oper Berlin) und von Manfred Preis (Berliner Philharmoniker). 2013 nahm sie an einem Meisterkurs bei Prof. Ralph Manno teil.

In privaten Unterrichtsstunden und auf diversen Kursen erweiterte sie ihr Wissen und Können auf den Gebieten Gesang und Dirigat. Orchestererfahrung erhielt sie ab 2002 in der Stadtkapelle Rain, bei der sie über ihr Engagement als aktive Musikerin hinausgehend seit einigen Jahren das Vorstufenensemble (Nachwuchsorchester) leitet. Seit 2008 spielt sie im Schwäbischen Jugendblasorchester, mit dem sie unter anderem am „World Music Contest“ in Kerkrade, Holland, teilnahm. Erfahrung konnte sie ebenfalls durch regelmäßige Aushilfsengagements unter anderem beim Landespolizeiorchester Baden-Württemberg sammeln.

Desweiteren wirkte sie im Sinfonischen Blasorchester des Leopold-Mozart-Zentrums, der Jungen Philharmonie Fulda und im Uniorchester Augsburg mit. Konzertreisen führten sie u.a. nach Italien, Mallorca und Schweiz.